10% Rabatt auf Stiefeletten
Verlängertes Rückgaberecht bis 10.01.2020
Taggleicher Versand bei Bestellung vor 15 Uhr (Mo. - Fr.)
Trusted Shops zertifiziert

Nylons in Sandaletten und Peeptoes tragen

In der Übergangszeit zwischen Sommer und Herbst stellen sich viele wichtige Schuh- und Nylonfragen. Es wird langsam kühler. Frauen möchten gerne weiterhin ihre Sommerschuhe tragen, beginnen aber bereits an Beinen und Füßen zu frieren. Da taucht das Problem auf: Kann ich Nylons zu offenen Schuhen tragen oder sieht das unattraktiv aus? Wir haben ein paar Meinungen zusammengetragen und beleuchten diese.

Hautfarbene Nylonstrümpfe oder Strumpfhosen in offenen Heels sind toll.

Echte Nahtnylons sind für wahre Nylonliebhaber ohnehin das Größte. Da wundert es kaum, wenn die Nylonfans natürlich auch bei offenen High Heels Nylons sehen möchten und den Anblick der freien Nylonzehen genießen. Allerdings werden hautfarbene Halterlose oder echte Nylonstrümpfe der schwarzen, dunkelbraunen oder weißen Variante vorgezogen. Schimmern dann noch lackierte Fußnägel durch die nahezu transparenten Nylons, sind Fußfans und Nylonliebhaber im siebten Himmel.

Auch weniger nylonaffine Männer und Frauen finden möglichst helle, der Hautfarbe ähnliche Strumpfhosen oder Strümpfe geeignet, um sie zu Sandaletten, Mules oder Peeptoes zu tragen.

Nylons in Sandaletten und Peeptoes tragen

Peeptoe-Nylons mit offenem Zehenteil oder zehenfreie Strumpfhosen zu offenen Heels.

Bei zehenfreien Strümpfen oder speziellen Peeptoe-Nylons und Feinstrumpfhosen bleiben die nackten Zehen im Vorderbereich sichtbar. Oft ist der Nachteil bei diesen Spezialstrümpfen, dass doch ein Stück Nylon in den sichtbaren Bereich rutscht oder der freie Zehenausschnitt zu klein oder zu groß ist. Zeigt sich der Nylonansatz, empfinden das viele Männer und Frauen eher unattraktiv. Dann lieber barfuß und in der Übergangszeit frieren oder richtige Nylons tragen, meinen die Gegner der zehenfreien Variante.

Nylons in Sandaletten und Peeptoes tragen

Lackierte Zehennägel in offenen Schuhen sind wichtiger als Nylons oder barfuß.

Einigen Ästheten bedeuten lackierte Füße in offenen Absatzschuhen wesentlich mehr als die Antwort auf die Frage nach Nylons oder nackten Füßen. Für sie gehören zu Sandaletten oder Peeptoes gepflegte Füße und schön lackierte Zehennägel. Meistens finden solche Zehenfans dann aber doch nackte Füße in Sandaletten attraktiver als nylonbestrumpfte.

Nylons in Sandaletten und Peeptoes tragen

Auf gar keinen Fall gehen Nylons mit verstärktem Zehenteil in Sandaletten!

Eine klassische Strumpfhose mit Kubaferse oder mit verstärktem, dunklem Zehenbereich finden einige Menschen nur dann schön, wenn die Frau gar keine Schuhe trägt. Mit offenen Heels gefällt dieser Nylonstyle den wenigsten. Wenn schon Nylonstrümpfe oder Strumpfhosen, dann am besten nahtlos und ohne Verstärkung im Zehen- und Fersenbereich, sagen diese Meinungsvertreter.

Bei Peeptoes: Netzstrümpfe ja, Nylons nein.

Tatsächlich machen so manche Netzstrumpfhosen-Fans einen Unterschied, ob es sich um Sandaletten oder Peeptoes handelt. Letztere finden sie mit Netzstrümpfen kombinierbar, nicht jedoch mit komplett offenen Schuhen. Nylons sind für diese Netz-Befürworter ohnehin ein No-Go bei zehenfreien Heels.

Nylons in Sandaletten und Peeptoes tragen

Wetlook-Strümpfe ohne Fuß oder Leggings passen immer!

Strümpfe im Wetlook-Style oder Leggings gefallen vielen Männern und Frauen zu fast jedem hohen Schuh, egal, ob offen oder geschlossen. Allerdings fehlt hier der typische Nyloncharakter des Durchschimmerns, denn Wetlook-Strümpfe oder Lack-Strapsstrümpfe sind blickdicht. Manche haben eine Schnürung oder einen Spitzeneinsatz als modisches Element, was aber dem Effekt von Nylons nicht einmal annähernd ähnelt. Dafür ist der Fuß komplett frei und Sie können barfuß in die offenen Heels schlüpfen, ohne an den Beinen frieren zu müssen.

Unser Tipp

Zum Schluss haben wir noch einen Rat für Sie, wenn Sie sich entscheiden, Nylons in zehenfreien Heels zu tragen:

Bevor Sie in die Nylons schlüpfen, achten Sie darauf, dass die Haut am Fußballen und im Fersenbereich nicht rissig, rau oder stark verhornt ist. Sie machen sich sonst sehr schnell die feinen Strümpfe oder Strumpfhosen kaputt. Laufmaschen in Nylons sehen sowohl in Pumps als auch in Sandaletten, Peeptoes oder Mules wenig sexy aus. Achten Sie also immer auf gepflegte Füße, damit die Nylons unversehrt bleiben!

Bitte geben Sie die Ziffern in das folgende Textfeld ein:

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

  • Im Sommer mit einem kurzen Mini, perfekt lackierte Fussnägel, offene sehr hohe Schuhe zu tragen ist mega sexy. Meine goldenen Strappy Heels mit 15cm Absätzen gehören in der warmen Jahreszeit zu den Lieblingsschuhen. Schwarze selbsthaftende Netzstrümpfe mit einem breiten Abschlussband sehen halt in offenen High Heels immer sehr schön aus. Goldfarbene Schuhe, hellrot glänzende Fussnägel mit Netzstrümpfen, so bekomme ich viele Komplimente. Die weissen und silbernen, gleiche Modelle wie die schwarzen oder goldenen Strappy Heels trage ich fast nur ohne Nylons, sieht halt mit gebräunten Beinen und Füsse super sexy aus. Zu Hause trage ich viel sehr hochhackige Pantoletten. Sobald Fussnägel schön lackiert, Füsse eingecremt kann ichs kaum erwarten die neuen Nahtnylons langsam hochzuziehen. Ist jedesmal ein erotischer Akt. Die Nylons gerade richten. die speziellen Fersen wie Susan oder Manhattan etc. sehen super sexy aus. Nicht dass ich die Pantoletten ausschliesslich mit Nylons trage. Je nach Lust und Laune stöckle ich barfuss aber immer mit perfekt lackierten Fussnägel in den Mules.

  • Ich mag in der Übergangszeit die Variante mit zehenoffenen Nylons und perfekt in rot lackierten Nägeln. Natürlich habe ich die Strümpfe genau auf die Zehenöffnung meiner Peeptoes abgestimmt, da dard nichts rausgucken oder überstehen.