• SCHNELLER VERSAND
  • NEUTRALER VERSAND
  • KÄUFERSCHUTZ

Strumpfmode

1 von 5
1 von 5

Strumpfmode - herrliches Tragegefühl

Optische und haptische Gründe bestimmen das Tragen von Strumpfmode. Strumpfhosen, Strümpfe und Leggings setzen die Beine gekonnt in Szene und fühlen sich wunderbar angenehm und zart an. Neben Nylon stehen verführerische Spitze und aufregendes Netz zur Wahl.

Die erotische Welt der Strumpfmode

Frauen tragen sowohl Strumpfhosen als auch Leggings gerne, um Ihre Beine attraktiv und schützend zu kleiden. In kühlen Nächten oder im Winter sind sie die perfekte Ergänzung zu Kleidern und Röcken. Leggings sind beliebte und bequeme Alternativen zu Hosen. Sie können Sie zu Longshirts, Longtops sowie zu verschiedenen Röcken und Kleidern kombinieren. Diese Strumpfmode ist also sehr vielseitig. Darüber hinaus kann sie auch verführerisch und extrem erotisch sein. Dies trifft zum Beispiel auf Modelle im Wetlook, mit kontrastfarbenen Schnürungen oder Spitzeneinsatz zu. Für reizvolle Momente sorgen besondere Ouvert-Strumpfhosen. Diese können Sie als heiße Überraschung zu einem Date mit Ihrem Partner tragen. Oder Sie verführen ihn mit diesem aufreizenden Modell, wenn er abends nach Hause kommt.

Aufregende Strümpfe

Insbesondere im Sommer sind Strümpfe eine Alternative zur Strumpfhose. Da sie das Bein nur bis etwa zur Mitte des Oberschenkels bedecken, sind sie luftiger. Darüber hinaus ist diese Strumpfmode noch erotischer. Blitzen sie unter einem Rock hervor, können halterlose Strümpfe dezente, aber eindeutige Signale geben. Sie sind eine Variante der Strapsstrümpfe, die Sie ohne Strapsgürtel tragen können. Perfekt sitzen sie dadurch, dass ihr Saum mit Silikon verstärkt ist. In Kombination mit reizvollen Dessous sind sie der Garant für eine aufregende Nacht.

Wenn Sie nur den Eindruck erwecken möchten, Sie würden halterlose Strumpfmode tragen, können Sie Strumpfbänder einsetzen.

Weiches, anschmiegsames Material

Da sie eng am Bein anliegt, sollte sich Strumpfmode angenehm anfühlen. Aus diesem Grund achten wir von high feelings auf weiche, dehnbare Stoffe, die sich wie eine zweite Haut anschmiegen. Selbstverständlich trifft dies sowohl auf Modelle aus Nylon als auch auf jene aus Spitze und Netz zu.

Zuletzt angesehen