• SCHNELLER VERSAND
  • NEUTRALER VERSAND
  • KÄUFERSCHUTZ
Für Bestellungen vom 28.11.2016 bis 23.12.2016: Verlängertes Rückgaberecht bis 09.01.2017!

Damenslips

Sie verhüllen Ihre weiblichen Reize und setzen sie gleichzeitig in Szene: Sexy Damenslips sind echte Verführungskünstler. Mädchenhafte Spitze, lasziver Lack und reizvolle Details wie Perlenkette, Kristalle und offener Schritt kennzeichnen unsere Erotik-Dessous.

1
1

Sexy Slips: Hoher Tragekomfort für Hochgefühle

Wenn Sie einen erotischen Damenslip tragen, haben Sie ihn vermutlich nicht lange an. Dennoch spielt das Tragegefühl eine große Rolle. Schließlich möchten Sie, dass Ihre Dessous Ihnen beim Rendezvous Lust auf das machen, was auf das Essen folgt. Aus diesem Grund sind unsere sexy Slips aus weicher Spitze gefertigt, deren attraktive Blumenmuster sich reizend über Ihren Hintern ranken. In Verbindung mit erotischen Details wie einer Perlenkette oder funkelnden Kristallen lenken sie die Aufmerksamkeit auf die richtigen Körperstellen. Ein enganliegendes Modell aus Lack oder ein im Schritt offener Slip sind die richtigen Dessous für einen aufreizenden Striptease.

Die Unterschiede bei der sexy Damen-Wäsche

1. Slip
Die bekannteste und vielleicht beliebteste Form eines Höschens ist knapp geschnitten und eng anliegend. Ein Damenslip besitzt keinen Beinansatz.

2. Tanga
Er verfügt vorne und hinten über die typische Dreiecksform des Slips. Das hintere kann unterschiedlich groß sein und daher den Hintern verschieden weit bedecken. Im Schritt ist der Tanga breiter als ein String. An den Seiten besitzt er dünne Bändchen, die sich teilweise knoten lassen.

3. Panty
Ihre Kennzeichen sind ein gerader Beinausschnitt und breite Seitenbündchen. Aus Spitze sind diese Damenslips sehr sexy, obwohl sie viel vom Po verdecken.

4. String
Er ist dem Tanga sehr ähnlich und verfügt wie er vorne über das typische Dreieck. Allerdings bestehen Strings an den Seiten und im Schritt aus dünnen Schnüren.

5. Ouvert-Slips
Wie die französischen Bezeichnung andeutet, ist charakteristisch, dass diese Slips im Schritt offen (=ouvert) sind.

6. Slips mit Strapse
Dabei handelt es sich um eine Kombination aus Damenslip und Strapsgürtel. Diese ist perfekt, um Ihre Strapsstrümpfe zu befestigen.

Sexy Slips: Hoher Tragekomfort für Hochgefühle Wenn Sie einen erotischen Damenslip tragen, haben Sie ihn vermutlich nicht lange an. Dennoch spielt das Tragegefühl eine große Rolle. Schließlich möchten Sie, dass Ihre Dessous Ihnen beim Rendezvous Lust auf das machen, was auf das Essen folgt. Aus diesem Grund sind unsere sexy Slips aus... mehr erfahren »
Fenster schließen

Sexy Slips: Hoher Tragekomfort für Hochgefühle

Wenn Sie einen erotischen Damenslip tragen, haben Sie ihn vermutlich nicht lange an. Dennoch spielt das Tragegefühl eine große Rolle. Schließlich möchten Sie, dass Ihre Dessous Ihnen beim Rendezvous Lust auf das machen, was auf das Essen folgt. Aus diesem Grund sind unsere sexy Slips aus weicher Spitze gefertigt, deren attraktive Blumenmuster sich reizend über Ihren Hintern ranken. In Verbindung mit erotischen Details wie einer Perlenkette oder funkelnden Kristallen lenken sie die Aufmerksamkeit auf die richtigen Körperstellen. Ein enganliegendes Modell aus Lack oder ein im Schritt offener Slip sind die richtigen Dessous für einen aufreizenden Striptease.

Die Unterschiede bei der sexy Damen-Wäsche

1. Slip
Die bekannteste und vielleicht beliebteste Form eines Höschens ist knapp geschnitten und eng anliegend. Ein Damenslip besitzt keinen Beinansatz.

2. Tanga
Er verfügt vorne und hinten über die typische Dreiecksform des Slips. Das hintere kann unterschiedlich groß sein und daher den Hintern verschieden weit bedecken. Im Schritt ist der Tanga breiter als ein String. An den Seiten besitzt er dünne Bändchen, die sich teilweise knoten lassen.

3. Panty
Ihre Kennzeichen sind ein gerader Beinausschnitt und breite Seitenbündchen. Aus Spitze sind diese Damenslips sehr sexy, obwohl sie viel vom Po verdecken.

4. String
Er ist dem Tanga sehr ähnlich und verfügt wie er vorne über das typische Dreieck. Allerdings bestehen Strings an den Seiten und im Schritt aus dünnen Schnüren.

5. Ouvert-Slips
Wie die französischen Bezeichnung andeutet, ist charakteristisch, dass diese Slips im Schritt offen (=ouvert) sind.

6. Slips mit Strapse
Dabei handelt es sich um eine Kombination aus Damenslip und Strapsgürtel. Diese ist perfekt, um Ihre Strapsstrümpfe zu befestigen.

Filter schliessen
  •  
  •  
  •  
Zuletzt angesehen