• SCHNELLER VERSAND
  • NEUTRALER VERSAND
  • KÄUFERSCHUTZ
Für Bestellungen vom 28.11.2016 bis 23.12.2016: Verlängertes Rückgaberecht bis 09.01.2017!

Wie Sie Laufmaschen vermeiden

Wie Sie Laufmaschen vermeiden
Vorschau: Wie Sie Laufmaschen vermeiden Vorschau: Wie Sie Laufmaschen vermeiden Vorschau: Wie Sie Laufmaschen vermeiden Vorschau: Wie Sie Laufmaschen vermeiden Vorschau: Wie Sie Laufmaschen vermeiden

Das zarte Gewebe ist für die meisten Frauen das i-Tüpfelchen zu High Heels und auch Männer finden Nylons und feine Strumpfware entzückend, wenn sie die Beine betonen. Gerade diese Zartheit hat es jedoch in sich - zumindest wenn es um das Anziehen und Ausziehen der Nylonstrümpfe geht. Allzuschnell entstehen Laufmaschen und dann gehen die Strumpfhosen oder Strümpfe nur noch einen Weg: ab in den Mülleimer!

Viele hochwertige Nylonstrümpfe sehen toll aus und haben aufwendige Muster oder Dekors. Es wäre sehr schade, wenn Sie diese nur einmal tragen könnten. Um Laufmaschen zu vermeiden, haben wir Ihnen deshalb die hilfreichsten Tipps zusammengestellt. So haben Sie lange Freude an Ihren Nylons und Feinstrumpfhosen.

Wie Sie Laufmaschen vermeiden

Glatte Fingernägel, weiche Hände und Füße sind ein Muss

Der Feind Nummer 1 aller Strumpfwaren sind eingerissene Fingernägel oder rissige Hautstellen an Händen und Füßen. Bevor Sie sich also in Ihre schöne neue Strumpfhose begeben, kontrollieren Sie Ihre Fingernägel. Feilen Sie Ecken und Risse glatt und prüfen Sie an einem weniger zarten Material, ob Sie wirklich nirgends mehr hängenbleiben. Zupft es an den Nägeln, wenn Sie mit ihnen übers T-Shirt fahren, gibt es in der Feinstrumpfhose garantiert Laufmaschen. Feilen Sie also lieber noch einmal alles richtig glatt.

Das gleiche Verfahren empfehlen wir für Hände und Füße: Prüfen Sie vor dem Nylon Anziehen die Hände und vor allem Füße. Die Haut sollte rundum weich und glatt sein. Sicherheitshalber cremen Sie sich vorher an den Schwachstellen ein und starten erst dann damit, die Strümpfe anzuziehen.

Wie Sie Laufmaschen vermeiden

Handschuhe oder Füßlinge anziehen

Haben Sie sehr lange Fingernägel oder lassen sich diese so schnell nicht glatt feilen, können Sie auch Handschuhe überstreifen. Mit Einmalhandschuhen aus Latex oder dünnen Baumwollhandschuhen lassen sich halterlose Strümpfe sehr gut über die Beine ziehen und Sie spüren noch bestens, wie fest Sie ziehen dürfen.

Bei rissigen Fußballen, die sich nicht glätten lassen, können Sie dünne Nylon- oder Baumwoll-Füßlinge unter die Nylonstrümpfe anziehen, wenn Sie darüber Stiefel oder geschlossene Schuhe tragen. Diese zusätzliche Schicht kann helfen, um Laufmaschen zu vermeiden.

Wie Sie Laufmaschen vermeiden

Passende Strumpfgröße

Das A und O, um sich keine Laufmasche in Strapsstrümpfe zu reißen, ist die richtige Strumpfgröße. Oft liegt es an einer zu kleinen FSH, warum sofort eine Laufmasche entsteht und das Nylongewebe reißt. Bei zu großen Strumpfhosen laufen Sie ebenfalls Gefahr, sich eines dieser unschönen Löcher einzureißen. Denn an einer rutschenden FSH werden Sie ständig herumzerren, wenn sie nicht richtig sitzt. Auch das kann leicht zu Laufmaschen führen.

Wir haben bei allen Artikelansichten eine Größentabelle für Sie integriert, damit Sie Ihre Strumpfgröße spielend finden. Viele Hersteller zeigen zusätzlich eine Tabelle an, die wir Ihnen jeweils beim Produkt beigefügt haben. Wir führen auch Strümpfe und Strumpfhosen in Übergröße. Bei den großen Größen haben die Strumpfmoden meist einen extra weiten Schnitt um die Hüften und im Oberschenkelbereich, was beim Laufmaschen Vermeiden hilft. Eine gutsitzende FSH sieht nicht nur besser aus, sondern beugt auch dem Einreißen vor.

Wie Sie Laufmaschen vermeiden

Ruhe bewahren

Ein weiterer Nylon-Killer ist Hektik. Wenn Sie in letzter Minute vor dem Date die Strümpfe anziehen, sind Sie unkonzentriert und es passiert in der Aufregung schneller, dass Sie sich eine Laufmasche einreißen.

Bleiben Sie ruhig und entspannt. Setzen Sie sich bequem auf eine weiche Unterlage und vermeiden Sie scharfe Sitzkanten. Dann geht das Anziehen der Halterlosen oder der FSH wie von selbst. Wenn Sie zuvor noch einmal tief durchatmen, tritt oft bereits die nötige Entspannung und Ruhe ein.

Gelingt das Anziehen nicht auf Anhieb, nehmen Sie sich für einen weiteren Versuch Zeit. Gerade bei Strümpfen mit Muster oder Naht benötigen Sie viel Zeit und Geduld, damit alles an der richtigen Stelle sitzt. Ziehen Sie nie mit den Fingernägeln am Gewebe! Besser ist es, mit dem glatten Handballen ein wenig hin- und herzuschieben, damit die Naht schön gerade verläuft.

Wie Sie Laufmaschen vermeiden

Vorsichtig waschen

Haben Sie es tatsächlich geschafft, den Abend, das Event oder das Meeting laufmaschenfrei zu überstehen, kommt die nächste Herausforderung: das Ausziehen. Auch beim Ausziehen ist es gut, sich ruhig hinzusetzen und vorsichtig die Nylons abzurollen oder abzustreifen.

Anschließend waschen Sie die feine Strumpfware am besten mit einem Feinwaschmittel im Waschbecken oder in einem Beutel in der Maschine. Gerade zusammen mit anderen Kleidungsstücken, die womöglich einen Reißverschluss oder Applikationen haben, besteht sonst die Gefahr, sich Laufmaschen in die Nylonware einzureißen. Stecken Sie die Strümpfe und Strumpfhosen beim Waschen in der Waschmaschine deshalb immer in einen Stoffbeutel.

Wie Sie Laufmaschen vermeiden

Extra-Tipp: Ersatz-Strumpfhosen einpacken

Falls das Malheur geschehen ist und Sie eine Laufmasche in den Strümpfen haben, gibt es einen Trick, um die Laufmasche sofort zu stoppen: Tragen Sie ein wenig Nagellack oder Kleber auf die beiden Endstellen auf. Das verklebt die Maschen und unterbindet, dass die Laufmasche weiter "läuft". Unschön sieht das allemal aus. Da eine Laufmasche aber manchmal zuerst unter einem Rock beginnt, kann diese Sofortmaßnahme Schlimmeres verhindern und womöglich unentdeckt vor den Blicken anderer bleiben.

Um für alle Fälle gewappnet zu sein, raten wir Ihnen, bei wichtigen Anlässen immer Ersatz-Strümpfe in der gleichen Farbe und Qualität dabei zu haben. So merkt niemand, wenn Sie zwischendurch die Strümpfe wechseln müssen. Geschützt in einem Plastikbeutel lässt sich die Not-FSH gut und sicher in der Handtasche verstauen.

Wir freuen uns, wenn Sie sich in unserem Strumpfmode-Shop umsehen. Denn wir führen von der Alltags-FSH bis zu halterlosen Strümpfen mit Spezial-Look viele tolle Strumpfwaren. Auch Strümpfe in großen Größen sowie Übergrößen und Strumpfhosen mit extra weitem Höschen- und Oberschenkelbereich haben wir in unserem Strumpfmoden-Sortiment.


Bitte geben Sie die Ziffern in das folgende Textfeld ein:

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.