• SCHNELLER VERSAND
  • NEUTRALER VERSAND
  • KÄUFERSCHUTZ
Für Bestellungen vom 28.11.2016 bis 23.12.2016: Verlängertes Rückgaberecht bis 09.01.2017!

Mit High Heels Laufen lernen - Schritt für Schritt

Mit High Heels Laufen lernen - Schritt für Schritt
Vorschau: Mit High Heels Laufen lernen - Schritt für Schritt Vorschau: Mit High Heels Laufen lernen - Schritt für Schritt

Dass High Heels einen sexy Körper zaubern und den Fuß schlank in Form bringen, ist für viele Frauen Argument genug, die hochhackigen Schuhe zu tragen. Die erotische Wirkung dieser Schuhe verliert sich jedoch schnell, wenn der geschmeidige Gang in ihnen einfach nicht gelingen will. Wer stakst, stolpert oder gar umknickt, riskiert nicht nur Lacher, sondern auch die eigene Gesundheit. Vermeiden lassen sich gefürchtete High Heel Horrorszenarions allerdings durch konsequentes Lauftraining im Vorhinein.

High Heels: Von klein nach groß

Wenn es um Highheels geht, fällt der neidvolle Blick oft auf Frauen mit mondänen Absätzen, die sich scheinbar schwerelos und katzenhaft durchs Leben bewegen. Für alle Anfängerinnen tröstend ist jedoch die Tatsache, dass selbst diese Frauen einmal mit niedrigeren Absätzen begonnen haben. Auch wenn also der hohe Absatz lockt, ist der Start beim Laufen in High Heels mit niedrigeren Varianten durchaus sinnvoll. An der Qualität der Schuhe sollte von Anfang an nicht gespart werden. Vergleiche zeigen, dass der Fuß in einem hochwertigen Schuh auch bei höheren Absatzgrößen bessere Unterstützung findet. Der eigenen Gesundheit zuliebe ist die Wahl hochwertiger High Heels ein absolutes Muss. Das Laufen in High Heels will bereits bei einem niedrigeren fünf Zentimeter Exemplar geübt sein. Die Häufigkeit der Übung macht hier einen Unterschied. Wer Zuhause regelmäßig in die Absatzschuhe schlüpft und sich selbst beim Gehen kontrolliert und korrigiert, wird schon bald sicher und selbstbewusst "stöckeln" können. Eine Steigerung der Absatzhöhe ist dann sinnvoll, wenn die vorherige Höhe sicher beherrscht wird. In High Heels laufen kann dann sogar richtig Spaß machen.

Überlastung vermeiden

Zu Beginn der High Heels Karriere werden die Füße sicherlich noch häufig schmerzen. Gegen den Schmerz sollte nicht gearbeitet werden. Immerhin ist das Gehen auf Absätzen ein besonderes Vergnügen, das nicht mit Schmerz verbunden werden muss. Mit Geleinlagen und wattierten Pflastern lässt sich die Gewöhnungszeit gut überstehen. In der Anfangszeit kann das Laufen in High Heels tageweise eingeführt werden, um eine Überlastung zu verhindern. Es genügt vollkommen jeden zweiten Tag in High Heels zu laufen, um einen nachhaltigen Lerneffekt zu erzeugen.


Bitte geben Sie die Ziffern in das folgende Textfeld ein:

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel