• SCHNELLER VERSAND
  • NEUTRALER VERSAND
  • KÄUFERSCHUTZ
Für Bestellungen vom 28.11.2016 bis 23.12.2016: Verlängertes Rückgaberecht bis 09.01.2017!

Dirndl Schuhe - in High Heels aufs Oktoberfest!

Dirndl Schuhe - in High Heels aufs Oktoberfest!
Vorschau: Dirndl Schuhe - in High Heels aufs Oktoberfest! Vorschau: Dirndl Schuhe - in High Heels aufs Oktoberfest! Vorschau: Dirndl Schuhe - in High Heels aufs Oktoberfest! Vorschau: Dirndl Schuhe - in High Heels aufs Oktoberfest!

Von Mitte September bis Anfang Oktober ist wieder Wiesn, das offizielle Oktoberfest in München. Männer erscheinen in Lederhosen, Frauen im schicken Dirndl. Das war übrigens ursprünglich ein Arbeitskleid und wurde von dienenden Mägden, den Diernen, getragen. Daher hat das Dirndl seinen Namen.

Steht fest, welches hübsche Wiesndirndl Sie anziehen werden, taucht die nächste Frage auf. Alljährlich beschäftigen sich Millionen Frauen damit, welche Schuhe sie zum Dirndl anziehen sollen. Wir haben da eine klare Meinung: High Heels oder wenigstens Schuhe mit Absatz!

Welche Schuhe zum Dirndl anziehen?

Traditionelle Treter oder hochhackige Schuhe zum Dirndl

Klassische Trachtenschuhe für Damen sind Spangenpumps, meist mit einem etwas dickeren Blockabsatz und einem Riemchen, das quer über den Vorderfuß geht und mit einer seitlichen Spange oder Schnalle versehen ist. Inzwischen werden auf dem Oktoberfest aber auch Ballerinas und Stiefel getragen, denn im September und Oktober kann das Wetter sowohl heiß als auch frisch sein.

Wenn Sie ins Käfer-Zelt gehen, sind schöne High Heels mit hohen Absätzen eine vortreffliche Wahl. Gleiches gilt fürs Weinzelt. In beiden Wiesnzelten werden Sie mutmaßlich eine Reservierung und folglich einen Sitzplatz haben. Da können Sie ruhig mit edlen Heels auftrumpfen.

Bei Zelten, wie dem Augustiner, dem Hacker-Festzelt oder der Bräurosl sind hochhackige Schuhe zwar hübsch, aber kaum jemand wird sie sehen. In der Regel sind diese Zelte sehr voll, vor allem am Wochenende. Da kommt es weniger auf schöne als auf bequeme Schuhe an.

Welche Schuhe zum Dirndl anziehen?

Mittelhohe Pumps sind aus unserer Sicht die beste Wahl, um einerseits attraktiv auszusehen, andererseits viele Stunden unbeschadet auf Absatzschuhen zu verbringen. Auch Kniestiefel eignen sich, insbesondere dann, wenn das Wetter nicht seine Sonnenseite zeigt.

Passen Sie Ihre Schuhwahl einfach den Wettergegebenheiten an und achten Sie vor allem darauf, dass Ihre Dirndlschuhe bequem sind. Laufen Sie Trachtenheels unbedingt vorher ein und auch die neuen Stiefel sollten wenigstens ein paar Mal getragen worden sein, bevor es damit auf die Wiesn geht.

Das Oktoberfest ist riesengroß und hat lange Laufwege. Selbst wenn Ihr Plan ist, "nur kurz auf eine Maß" in ein Zelt zu gehen, vergehen manchmal Stunden, bis Sie wieder heraus kommen. Die Stimmung, die Menschen, die Musik und auch das süffige Bier sorgen dafür, dass die Zeit auf der Wiesn verfliegt. Wenn Sie dann falsche Schuhe tragen, sind Fußschmerzen und Blasen vorprogrammiert.

Welche Schuhe zum Dirndl anziehen?

Ein bisschen Schleifen-Wissen für Dirndl-Neulinge

Neben der Schuhproblematik, muss vor dem Wiesnbesuch unbedingt eine weitere wichtige Frage geklärt werden:

"Wo wird die Dirndl-Schleife getragen?"

Wer die Schürzenregeln nicht beherrscht, kann schnell Gefahr laufen, in unangemessene Situationen zu geraten. Denn mit der Schleife am Dirndl setzen Sie ein Signal. Damit beim Oktoberfest-Besuch nichts schief geht, hier eine Kurzfassung für das Binden der Dirndlschürzen-Schleife und was Sie der Männerwelt damit mitteilen:

  • Schleife rechts = "Ich bin verheiratet oder in einer festen Beziehung. Flirten ja, mehr nicht."
  • Schleife links = "Ich bin Single. Flirte mit mir! Und wenn's mir gefällt, wird vielleicht mehr d'raus."
  • Schleife hinten = "Ich bin Witwe und (noch) nicht bereit fürs Flirten. Anstoßen können wir trotzdem miteinander. Prost!" (Übrigens tragen auch die Wiesn-Bedienungen die Schleife aus ganz praktischen Gründen meist hinten, damit sie beim Maßstemmen nicht im Weg ist. Nicht jede Kellnerin ist folglich eine Witwe.)
  • Schleife vorne = "Ich bin noch Jungfrau. Sei also vorsichtig und behutsam, wenn aus dem Flirt mehr werden sollte."

Welche Schuhe zum Dirndl anziehen?

10 wichtige Schuh- und Fuß-Tipps für den Wiesnbesuch

Damit Sie bestens vorbereitet sind, haben wir noch ein paar Ratschläge und Tipps, was Sie tun können, um auf dem Oktoberfest viel Freude und anschließend möglichst keine Fußschmerzen zu haben.

1. Neue Schuhe vor dem ersten Oktoberfest-Besuch einlaufen.

2. Immer Einlagen oder Pads mitnehmen, um die Füße entlasten zu können, wenn sie weh tun.

3. Am besten ein zweites Paar (flache! ja, das sagen wir als High-Heels-Fans) Schuhe einstecken und spätestens vor dem Nachhauseweg wechseln.

4. Pflaster, am besten hochwertige Blasenpflaster, einstecken.

5. Niemals barfuß oder mit dünnen Sohlen im Zelt laufen, da dort im Laufe des Abends immer mehr Scherben liegen.

6. In High Heels mit richtig hohen Absätzen am besten nicht auf den Bänken tanzen, denn das ist eine wackelige Angelegenheit.

7. Keine weißen oder hellen Schuhe anziehen, weil diese auf dem Oktoberfest sehr schnell verschmutzen, auch wenn Sie noch so gut aufpassen.

8. Am besten Echtleder- oder Lackschuhe tragen, da diese am meisten aushalten können.

9. Machen Sie am nächsten Tag ein Fußbad und besorgen Sie sich schon vorher Badzusätze und belebende Fußcremes, um sich sofort nach dem Aufstehen diese Fußentspannung zu gönnen. Noch mehr Pflegetipps finden Sie hier im Blog unter Sexy Füße in hohen Schuhen – 7 Pflegetipps.

10. Wenn Sie mehrmals auf die Wiesn gehen: Planen Sie am besten einen oder mehrere Ruhetage zwischen den Besuchen ein, damit sich auch die Füße erholen können.

Wir wünschen allen Wiesnbesuchern viel Freude und Spaß beim Stöckeln in schicken Schuhen und im Dirndl!


Bitte geben Sie die Ziffern in das folgende Textfeld ein:

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.